Pressearchiv von Hansestadt und Landkreis Lüneburg

Hans-Hermann Jantzen liest in der Jugendbücherei für Kinder ab sechs 8. Dezember 2012 (Hansestadt Lüneburg)

(sp) Lüneburg. Eine Vorlesestunde für Kinder ab 6 Jahren bietet das Netzwerk Leseförderung Lüneburg in Zusammenarbeit mit der Ratsbücherei der Hansestadt an. Start ist am Dienstag, 13. Dezember, um 15:30 Uhr in der Jugendbücherei auf dem Klosterhof. Hans-Hermann Jantzen, ehemaliger Landessuperintendent liest den Kindern vorweihnachtliche Geschichten vor.

Im neuen Jahr soll regelmäßig einmal im Monat zu verschiedenen Themen in der Jugendbücherei vorgelesen werden. Eingeladen sind alle Kinder ab sechs Jahren. Nach „Buchstart“ und „Gedichte für Wichte“  für Kinder unter 3 Jahren wendet sich das Netzwerk Leseförderung Lüneburg damit nun an etwas ältere Kinder.

Gisela Scheel-Bockelmann, Leiterin der Jugendbücherei, verweist in diesem Zusammenhang auf die repräsentative „Vorlesestudie 2011“ der Wochenzeitung „DIE ZEIT“, der Deutschen Bahn und der Stiftung Lesen. Darin sei erneut die Bedeutung des Vorlesens für Kinder analysiert worden. Je mehr einem Kind vorgelesen wird, desto besser entwickelt es sich – so lautet das Fazit der Studie zur „Bedeutung des Vorlesens in der Entwicklung von Kindern“. Hierfür wurden 500 Kinder im Alter von 10 bis 19 Jahren nach ihren Vorlese-Erfahrungen befragt.

Dr. Simone C. Ehmig, Leiterin des Instituts für Lese– und Medienforschung der Stiftung Lesen fasst demnach zusammen: „Die Studie zeigt überraschend eindeutig, in wie vielen Bereichen sich Kinder, denen vorgelesen wird,  anders entwickeln als Kinder, denen nicht vorgelesen wird – nämlich nicht nur in ihrem Leseverhalten , sondern auch in ihrer sozialen Kompetenz, ihrem Schulerfolg und ihrer aktiven Freizeitgestaltung.“

Medienlinks

ANZEIGEN

LINK: Sparkasse Lüneburg Willkommen
(http://www.sparkasse-lueneburg.de/zielgruppen/willkommen_in_lueneburg/vorteile/ )

LINK: Volksbank
Lüneburger Heide eG

(www.vblh.de/baufinanzierung)

Baufinanzierung nach Maß!
Für Sie die beste Beratung!

www.vblh.de/baufinanzierung